Kath. Pfarrei St. Ägidius Ebnath
Jesus liebt dich Home Pfarrei Gremien Aktivitäten Pfarrbrief St. Ägidius Links Impressum Kontakt

Pfarrkirche
Gottesdienste
Filialkirche Schurbach
Kapelle Kalvarienberg
Andere Kapellen
Kindergarten
Pfarrgemeindehaus
Jugendheim
Kinderhaus
St. Ägidius Ebnath
Geschichte unserer Kirche St. Ägidius

Die im 18. Jahrhundert neu erbaute Pfarrkirche St. Ägidius, deren um 1179 erstmals urkundlich erwähnter, wohl als Burgkapelle errichteter Vorgängerbau bereits um 1200 den Mittelpunkt eines Filialsprengels darstellte, markiert mit ihrem Standort, mit dem benachbarten Schloss ein historisches Ensemble bildend, den Kern der im 14. Jahrhundert entstandenen Hofmark Ebnath.
Die nach Plänen des Amberger Maurermeisters Georg Diller errichtete Kirche, die in ihrer architektonischen Ausführung den regionalen Barockformen entspricht, zeichnet sich in der heutigen Betrachtung vor allem durch die nahezu vollständige Ausstattung aus der Erbauungszeit aus.



Die Pfarrkirche St. Ägidius in Ebnath
Die Pfarrkirche St. Ägidius in Ebnath 

Die Pfarrkirche St. Ägidius ist einer der seltenen Barockkirchen in der Umgebung. Zentral auf einer Anhöhe gelegen überragt sie weithin sichtbar den ganzen Ort.
Orgelempore 
Geschichtliches
Geschichtliches 

Aus schriftlichen Unterlagen geht hervor, dass bereits vor 1689 eine Orgel in der Kirche vorhanden gewesen sein muss.

Im November 1902 wurde die jetzige Orgel von der Bayreuther Firma Wolf & Söhne erbaut und aufgestellt.

1995 baute die Orgelfirma Hey aus Urspringen eine neue mechanische Orgel mit 27 Register und 1680 Pfeifen in das historische Gehäuse ein.

Gesamtaufnahme
Gesamtaufnahme 

Hauptaltar mit den beiden Seitenaltären und der Kanzel

Katholisches Pfarramt - Brander Straße 5 - 95683 Ebnath - Telefon (0 92 34) 259 - Telefax (0 92 34) 82 90 - pfarramt@pfarrei-ebnath.eu